Story

 

Der internationale Superstar TIA CARRERE geht auf die Jagd nach den geheimnisvollen verlorenen Schätzen und Kunstgegenständen der Welt. Als unorthodoxer Geschichtsprofessor Sydney Fox stellt TIA CARRERE nach "Waynes World" und "True Lies" erneut ihr schauspielerisches Talent unter Beweis. Von der Opferschale Buddhas über den verschwundenen Handschuh einer Baseballlegende ist sie stehts auf der Suche nach neuen Abenteuern. Durch ihr großes Wissen über Geschichte und ihre beachtlichen Kampfsporttalente entkommt Sydney auch aus den ausweglosesten Situationen. Wegen ihres hervoragenden Rufs treten geheime Regierungsagenturen, Sammler, Museumsdirektoren, Politiker aber auch Besessene und Kriminelle an sie heran. Alle verlassen sich auf ihre außerordentlichen Fähigkeiten verschollenes zu finden. Unterstütz wird Sydney von ihrem jungen englischen Assistenten Nigel Bailey (gespielt von CHRISTIEN ANHOLT). Aber, wenn Nigel mit Sydney auf Abenteuerreise geht, ist er meist hoffnungslos überfordert. Durch seine Unbeholfenheit setzt er sich - und manchmal auch Sydney - großen Gefahren aus. Auf ihren Exkursionen begegnet Sydney alten Bekannten, wie ihrem früheren Geliebten Francois du Marier oder ihren asiatischen Lehrmeister Avery Ko. Wenn Sydney von ihren haarsträubenden Reisen zurück in ihre Universität kommt, informiert sie die Praktikantin Claudia (gespielt von LINDY BOOTH) über die neuesten Mode und Style Trends. Das Interesse und Wissen über Geschichte teilt Claudia aber nicht mit ihren zwei Kollegen. Der Direktor der Uni versucht aus Angst um den guten Ruf des Instituts, ein Auge auf Sydney zu haben - meist vergeblich...